Kontakt
Community

Community

Kolumnen

Bartholomäus und Matthäus Hose mit einem Top-Smartphone -- Marke auf Anfrage :-)

01. Dezember 2020 | Autor: Matthäus Hose

Das Ende der Welt

Wer denkt, Erdogan hätte Probleme, weil sein Volk unbedingt die Diktatur will oder Trump, weil die Wähler denken, er hätte einen Cockerspaniel auf dem Kopf sitzen, der sollte sich mal mit echten Problemen befassen. Einem Riesenproblem etwa, wie wenn einem 11-Jährigen das Handy abkackt*. Matthäus Hose

Meinem älteren Sohn ist das S4 verreckt. Was das für einen 11-Jährigen bedeutet, lässt sich für empathische Erziehungsberechtigte wie meinereiner nur erahnen. Das Ende der Welt naht.

Das Dorf in Clash of Clans – Rathaus-Level 8 – für immer verschwunden. Die Unterlippe bibbert. Die Clash Royal Arena 9 zwei Tage vorm Chest Opening endgültig im digitalen Orcus gelandet. Die Stimme zittert. Alle 18 Fotos weg, auch die von Flash und Colossus. Die Augen werden feucht. 32 (!!!) Kontakte unauffindbar. Und da sind die Nummern vom ADAC und Fleurop noch nicht mal mitgezählt.

Jetzt gibt es kein Halten mehr. Der Junge braucht Hilfe. Der Junge braucht ein neues Smartphone.

Da manche Amazon seltsamerweise für einen seelenlosen Großkonzern halten, der zwar die hervorragende Infrastruktur hierzulande nutzt, aber kaum Steuern zahlt, gehen wir zum ITK-Fachhändler unseres Vertrauens. Als wäre der Weg dahin noch nicht steinig genug, radeln zwei leicht adipöse Kinder freihändig an uns vorbei – und spielen Pokemon GO.

Während meine Söhne noch lebhaft diskutieren, was weltweit mehr Menschenleben fordert, Pokemon GO im Straßenverkehr oder Hai-Angriffe, betreten wir den Laden – Palimmpalimm.

Die Beratung im Fachhandel ist Weltklasse. Denn wer von einem 9- und einem 11-Jährigen „Heavy User" ins Kreuzfeuer zum Thema Smartphone genommen wird und nicht durchdreht, hat das Zeug zum CRN-Leser. Da Papi zahlt, steckt die Preissensibilität des ITK-Nachwuchses noch in ihren eigenen Kinderschuhen. „Nein, das LG V10 gibt es nicht, das passt ja nicht mal in deinen Schulranzen!" Apple kommt auch nicht in Frage, ich kauf doch nicht noch ein Zusatz-Extra-Ersatz-Ladekabel dazu. Von manchen Marken habe ich noch nie was gehört – werben die nicht in der CRN, oder was???

Ich bin kurz davor, die Flasche Pommes Frites zu kaufen, da hält einer meiner beiden Lieblingssöhne sein Traum-Smartphone in den Händen – das Original-................**

Werben wirkt, vor allem bei uns.

Ihr Matthäus Hose

* Darf man „Handy" heute noch schreiben?

** Hier könnte Ihr Produktname stehen, jetzt weitere Informationen zu erfolgreicher Produktwerbung anfordern: mhose@weka-fachmedien.de oder unter Tel. 089/255556-1302 :-)

zurück