Kontakt
Community

Community

Kolumnen

01. April 2020 | Autor: Susanne Kilgenstein

Mediadatenzeit - Dieser Weg wird kein leichter sein...

ES IST MEDIADATEN-ZEIT! Ich bin überzeugt, es ist der wohl meist strapazierte Satz, den ich und meine Marketing-Mitstreiterin um das werbliche Wohl und Wehe der WEKA FACHMEDIEN derzeit in Gebrauch haben (jaja, der Esel immer zuerst. Aber ich habe keinen Nerv für ethisch-moralisch korrekten Satzaufbau – ES IST MEDIADATEN-ZEIT!).

Mediadaten, der heilige Gral des Anzeigen-Vertriebs, die frohe Botschaft an alle Marketingverantwortlichen und Werbetreibenden. Jährlich lastet eine Verantwortung biblischen Ausmaßes auf den Schultern der Marketing-Abteilung, deren höchste Aufgabe und hehres Ziel es ist, das Füllhorn an crossmedialen Vermarktungsoptionen innerhalb der WEKA FACHMEDIEN zu servieren – verlockend, appetitlich, bekömmlich. Vom Titelporträt (entscheidend) über Themen&Termine (planungsrelevant), Werbeformen (Qual der Wahl), Formate (muss sein), Preise (lässt sich nicht vermeiden), Ansprechpartner (wie schauen die denn aus?!) bis hin zu technischen Daten (les ich später) und unvermeidbaren, aber notwendigen Standards wie AGB (gähn). Alles muss rein. Alles eine Frage der Organisation.

Deshalb beginnen wir – die Marketing-Mitstreiterin und meine Wenigkeit - bereits im August mit den Vorbereitungen, an deren Startpunkt ein straffer Terminplan steht. Dieser geht als Drohung mit Handlungsaufforderung (Neudeutsch: Briefing) an alle beteiligten Kollegen. Der Auftrag zur Anlieferung des erforderlichen Contents wird daraufhin standhaft ignoriert bis zum finalen Warnschuss. Spätestens jetzt bricht das mediale Inferno in Form der 7 Plagen über uns herein:

  • Wir wollen das dieses Jahr mal ganz anders aufbauen
  • Die neuen Marktforschungsdaten sollen topaktuell sein und kommen erst im Oktober
  • Wir gehen dieses Jahr alle zum Fotografen und lassen neue Bilder machen
  • Wir finden die neuen Bilder gaaaaanz schlecht und nehmen lieber die aus 2003 (da sahen wir irgendwie besser aus)
  • Die Bilder aus 2003 sind irgendwie alt - wir nehmen lieber die Neuen
  • Es ändert sich nur eine Kleinigkeit: 2 Seiten weg, 5 noch vorne, dafür 3 nach hinten, 2 Neue (Content kommt dann noch, ach ihr macht das schon, gell :-))
  • Ich hab noch einen Shreipfeler entdeckt (nachdem die Dateien an die Druckerei gesendet wurden)

Doch weil wir hart, erfahren, talentiert und unerschütterlich motiviert sind, schultern wir unsere Mediapakete und treten unseren Kreuzzug an, der uns durch dunkle Täler, eisige Stürme und wüstes Ödland führen wird. Und wenn alles schon verloren scheint, schiebt erneut eine unsichtbare Macht (oder Termindruck) alle Hürden und Wolken beiseite. Gleißendes Licht (und literweise Kaffee) wärmt unsere gegeißelten Marketing-Seelen und es geschieht: Freigabe - Die neuen Mediadaten sind geboren! Ein neuer Lebenskreislauf startet.

Kommt & seht und sichert Euch Eure Vorzugsplatzierungen. Alles wird gut.

Ihre Susanne Kilgenstein
Marketing-Slave...ähhh -Referentin der WEKA FACHMEDIEN

Gewinnfrage: „Dieser Weg wird kein leichter sein.." ist

a) Ein Zitat aus der Regierungserklärung von Horst Seehofer zur Bewältigung der aktuellen Flüchtlingskrise
b) Song von Xavier Naidoo
c) Biographie von Gerald Asamoah, Ex-Nationalspieler und erster gebürtiger Afrikaner in einer DFB-Auswahl

(mehrere Antworten möglich, der Rechtsweg ist aber trotzdem ausgeschlossen)

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir 2 LED Schuhclips, damit Sie sicher auffallen beim Joggen, Spazierengehen oder Tanzen im Club ;-)

Antwort bitte bis 31.12.2015 an skilgenstein@weka-fachmedien.de.

zurück